Einen Hanseaten in Ehren kann niemand verwehren…

Wenn mein Opi früher zum Kaffee-Besuch kam, brachte er mir immer herrliche Hanseaten vom Bäcker mit. Das ist lange her und mein Opi kommt leider nicht mehr vorbei. Für einen knusprig, süßen Hanseaten bin ich aber immer noch zu haben. Mittlerweile backe ich mir diese selbst, wenn ich mal wieder Heißhunger auf dieses leckere Gebäck habe. Als Füllung verwende ich am liebsten selbstgemachte Erdbeer-Marmelade. Denn die habe ich stets im Vorratsschrank.

gefüllte HanseatenHanseaten
Zutaten (ca. 20 Stück):
300 g Mehl
1 Prise Salz
200 g weiche Butter
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei
3 TL Bio-Orangen-Abrieb
1 Msp. gemahlener Anis
2 EL klassische Erdbeer-Marmelade
250 g Puderzucker
Zitronensaft
etwas Wasser
1 Zahnstocherspitze rote Lebensmittelfarbe

Werkzeug:
1 kleine runde Ausstechform

Zubereitung:
300 g Mehl, 1 Prise Salz, 200 g weiche Butter, 100 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 1 Ei, 3 TL Bio-Orangen-Abrieb und 1 Messerspitze gemahlenen Anis zum Mürbeteig verkneten und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Anschließend den Teig ausrollen, Kekse mit einer kleinen runden Form ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Die Plätzchen im vorgeheizten Backofen bei 200°C (180°C Umluft) auf der untersten Schiene für ca. 13 Minuten backen. Die Erdbeer-Marmelade für 1 Minute bei höchster Stufe in der Mikrowelle erhitzen, noch warm auf die Hälfte der Kekse streichen, mit den unbestrichenen Keksen zusammensetzen und Auskühlen lassen. Den Puderzucker mit ein paar Spritzern Zitronensaft und etwas Wasser zu einer nicht allzu flüssigen, noch gut streichbaren Konsistenz anrühren. Mit dem Zuckerguss jeden Keks auf der gewünschten Oberfläche zur Hälfte anmalen. Ist die weiße Fläche angetrocknet, wird der verbliebenen weißen Zuckerpaste eine Zahnstocherspitze rote Lebensmittelfarbe zugefügt und damit die andere Oberflächen-Hälfte bestrichen.

Natürlich kann man die Hanseaten auch mit industriell hergestellter Erdbeer-Marmelade befüllen. Aber mit selbsteingekochter Marmelade schmecken sie einfach am besten.

Advertisements

2 Gedanken zu “Einen Hanseaten in Ehren kann niemand verwehren…

  1. Ich liebe Hanseaten (als Ostseekind), ich bin aber noch nie auf die Idee gekommen Minis zu backen lol
    Vielen Dank für die Idee, so kann ich immer welche mit zur Arbeit nehmen und zwischendrin schnell reinschieben *lol*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s